Tätigkeit

Die BEG sammelt und entsorgt umweltgerecht die öl- und fetthaltigen Schiffsbetriebsabfälle sowie -abwässer von Binnenschiffen. Das Schwergewicht liegt hierbei auf der Sammlung von Bilgenöl, einem Wasser-Öl-Gemisch, das sich am tiefsten Punkt der Schiffe, unter den Maschinenräumen, sammelt, sowie von Altöl aus der Schifffahrt.

Daneben werden leere Ölgebinde, verölte Putzlappen, Altfett und Altfilter von den Schiffen entsorgt.

 

Das Einsatzgebiet erstreckt sich von Emden über den Dortmund-Ems-Kanal, über das westdeutsche Kanalnetz, den Rhein sowie das Rheineinzugsgebiet, bis nach Regensburg auf der Donau.

 

Zur Durchführung der Sammlung setzt die BEG sieben eigene Spezialschiffe, sog. Bilgenentölungsboote ein, auf denen bereits eine Entwässerung des gesammelten Bilgenwassers (ca. 90 % Wassergehalt) stattfindet. Das gewonnene Altöl kann zu großen Teilen wieder aufgearbeitet und in den Wirtschaftskreislauf zurückgegeben werden.

 

Feste Standorte sind Duisburg, Datteln, Mainz, Mannheim und Regensburg.